KiDiT® - ein kombiniertes Beobachtungsverfahren

Ihre Vorteile

Für die Erfassung sämtlicher Bildungsbereiche benötigen Sie lediglich 15 - 25 Minuten pro Kind. Es ist sinnvoll, wenn Sie Ihre Beobachtungen laufend eintragen. So erfassen Sie beispielsweise am Ende eines Arbeitstages einen Teilaspekt für einzelne oder mehrere Kinder. Für die bereits ausgefüllten Bereiche können Sie nun in wenigen Sekunden verschiedenste Auswertungsgrafiken abrufen.

  • Sie sehen, in welchen Bildungsbereichen die eingeschätzten Leistungen des Kindes weiter unterstützt und beobachtet werden sollen.
  • Die von Ihnen gesammelten Beobachtungen oder Erlebnisse erscheinen als Teil der Dokumentation zum Kind. Sie erhalten somit einen differenzierten Gesamteindruck.
  • Mit einem weiteren Mausklick können Sie fachlich fundierte Grundlagen, Erkenntnisse und Erwartungen über Entwicklungsschritte von Kindern in Textform abrufen.
  • Damit verfügen Sie über ein weiteres Hilfsmittel, um Ihren pädagogischen Alltag förderorientiert und auf ihre Kindergartengruppe optimal zugeschnitten zu planen.

Datensicherheit

KiDiT® erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen: Die Daten werden auf einem sicheren Server abgespeichert und per SSL verschlüsselt übermittelt.

Exkurs: Ressourcenorientierung

Einige Gedanken zur Ressourcenorientierung: Das Ziel, Kindern Erfolgserlebnisse zu ermöglichen und ihnen ihre Stärken, ihr Wissen und ihr Können bewusst zu machen, steht für viele Fachpersonen im Zentrum der Arbeit. Beobachtungen können einen Beitrag dazu leisten, da sie Informationen liefern, wo ein Kind in seinem Lern- und Entwicklungsprozess steht und was das Kind besonders interessiert. Daran kann die Pädagogin/der Pädagoge anknüpfen und Angebote sowie die Spiel- und Lernumgebung darauf ausrichten. 

Um dies zu gewährleisten kombiniert KiDiT® freie und strukturierte Beobachtungen: Freie Beobachtungen ermöglichen es, sich ganz auf das Kind einzulassen, es in seiner Individualität zu erfassen und vor allem auch seine Interessen zu erkennen; strukturierte Beobachtungen zielen darauf ab, das Kind in verschiedenen Facetten kennen zu lernen und auch Dinge über das Kind zu erfahren, die man im Alltag nicht erkannt hätte. Die von FachexpertInnen verfassten Hintergrundtexte helfen weiter, wenn es darum geht, Erfahrungsmöglichkeiten für das Kind in der Zone der nächsten Entwicklung zu ermöglichen.


Partner